Was bedeutet der Begriff „Behandlungspflege“?
antwort


Vom Haus- oder Facharzt angeordnete, aber an einen Pflegedienst delegierte Tätigkeiten, werden mit dem Begriff Behandlungspflege zusammengefasst.

Dies sind üblicherweise medizinische Hilfeleistungen wie Verbandwechsel, Wundversorgungen, Insulininjektionen, das An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen oder Medikamentengaben.

Wie auch sonst bei Arztbesuchen, werden diese Leistungen üblicherweise vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Zurück zur Übersicht